Rheinfelden (Baden):
Das Tor zur Schweiz
Rheinfelden befindet sich an der A98+A861, welche einen direkten Grenzübergang zur Schweiz bieten.
Vom Gewerbegebiet Grendelmatt 1 ist es für LKWs nur ein Katzensprung über die Grenze oder auf die A5 Richtung Norden.
scroll

Der Standort Rheinfelden

  • Rheinfelden (Baden), alemannisch Badisch-Rhyfälde ist die zweitgrößte Stadt im Landkreis Lörrach. Die geschichtlich, wirtschaftlich und gesellschaftliche Verbundenheit mit der über dem Rhein liegende Schweizer Rheinfelden ist einzigartig und lebendig.
  • Der Businesspark liegt am Stadtrand im Gewerbegebiet Schildgasse. Direkte Anlieger sind nebst dem THW, Handwerksbetriebe, Fitnesscenter und andere. Die Lärmimmsionsstarken Industrieunternehmen befinden sich im Rheinfelder Industriegebiet.
  • Durch die Nähe zur Schweiz und dem großen Einzugsgebiet sind auch sämtliche Händler wie Kaufland, Aldi, Lidl, Rewe etc. vertreten und in 5-10 Gehminuten zu erreichen. Auch die Gastronomie hat für alle «Geschmäcker» etwas zu bieten.
  • In 5 Minuten erreichen Sie das Zollamt Rheinfelden-Autobahn, welches für Grenzverzollungen mit allen namhaften Verzollungsagenturen besetzt ist.
    Das Zollamt liegt an der B316, welche aus Freiburg i.Br. direkt mit der A5 verbunden ist, und in der Schweiz direkt auf die A3 und A2 führt.
    Der größte Vorteil gegenüber dem Hauptzollamt Weil am Rhein ist, dass die Staugefahr in Basel bereits umfahren ist.
  • Basel erreichen Sie mit dem Auto in 20 Minuten, Zürich in 50 Minuten, Aarau in 40 Minuten.
  • Das ÖV Netz ist sehr gut erschlossen und eng mit den Schweizer Personentransport-Netzen angeschlossen.

Lernen Sie Ihre neuen Nachbarn im Businesspark kennen